Mapei Epojet LV

Mapei Epojet LV ist ein zweikomponentiges Epoxidharz zur monolithischen Abdichtung von Rissen. ... mehr lesen
Exkl. Steuern: 71,65 €
Inkl. MwSt.: 85,26 €
Verfügbar
Voraussichtliche Lieferzeit 12 - 16 Werktage Voraussichtliche Lieferzeit 12 - 16 Werktage information-circle
Lieferzeit

Wir sind bestrebt, Ihre Bestellung so schnell wie möglich an Sie zu liefern. Der von Ihnen bestellte Artikel stammt aus einem anderen Lager, daher kann die Lieferung etwas länger dauern, als Sie es normalerweise von uns gewohnt sind. Dennoch kann es manchmal vorkommen, dass sich die Lieferung aufgrund bestimmter Umstände zusätzlich verzögert. Wir bitten um Ihr Verständnis und versichern Ihnen, dass wir alles tun werden, um Ihren Artikel so schnell wie möglich zu liefern.

Exkl. Steuern = 71,65 € Exkl. Steuern
  • check Offizieller Mapei Händler
  • check Umfangreiches Sortiment
  • check Fachkundige Beratung
  • check Schnelle Lieferung
  • check 4,33 / 5 basierend auf 39 Trusted Shops Bewertungen

Beschreibung

Mapei Epojet LV ist eine zweikomponentige Epoxidharz für das monolithische Abdichten von Rissen

Plus- und Minuspunkte

  • Epoxidharz
  • Für Reparatur und Verklebung
  • Verwendung für Gießen oder Injektion
  • Zur Abdichtung und Verstärkung
  • Nicht für Dehnungsfugen geeignet

Zweikomponenten-Epoxidharz

Mapei Epojet LV ist ein fortschrittliches zweikomponentiges Epoxidharz, das speziell für das monolithische Abdichten von Rissen in Baukonstruktionen entwickelt wurde. Dank seiner sehr niedrigen Viskosität dringt dieses Harz selbst in die feinsten Haarrisse ein. Nach der Aushärtung bildet Epojet LV eine feste, wasserdichte Oberfläche, die Druck- und Biegekräften standhält und eine erhöhte Verschleißfestigkeit aufweist.

Injektion & Verklebung

Epojet LV Epoxidharz zeichnet sich durch die Verklebung von Stahlplatten auf Beton und strukturelle Reparaturen aus, auch bei Niederdruckinjektionen. Das Harz bietet eine ausgezeichnete Haftung und kann sogar auf nassen Oberflächen aufgetragen werden.

Anwendung

Mapei Epojet LV eignet sich hervorragend für:

  • monolithisches Abdichten von Rissen
  • Verstärkung von Balken und Böden mit der béton plaqué Methode
  • Reparatur von beschädigten Betonkonstruktionen durch Erdbeben oder Einschläge
  • Abdichtung von Rissen in Zementestrichen
  • Strukturelle Reparaturen an Balken, Säulen und Böden.

Gebrauchsanweisung

  1. Sorgen Sie dafür, dass die Betonoberfläche vor dem Auftragen sauber und staubfrei ist.
  2. Mischen Sie die vorgemessenen Komponenten A (Harz) und B (Härter) gründlich.
  3. Bohren Sie Löcher entlang der Risse und fügen Sie Injektionsrohre hinzu. Nach dem Einsetzen der Rohre versiegeln Sie die Arbeitsfläche mit Adesilex PG1 oder Adesilex PG2 und lassen Sie diese mindestens 12 Stunden aushärten.
  4. Injizieren Sie dann Epojet LV oder Epojet LV 40.

FAQ

Kann ich Epojet LV auf nassen Oberflächen anwenden?

Ja, Epojet LV und Epojet LV 40 können sogar auf nassen Oberflächen polymerisieren.

Wie lange sollte ich nach dem Auftragen von Adesilex PG1 oder Adesilex PG2 warten, bevor ich Epojet LV injiziere?

Warten Sie, bis Adesilex PG1 oder Adesilex PG2 vollständig ausgehärtet ist, was mindestens 12 Stunden dauert, bevor Sie Epojet LV oder Epojet LV 40 injizieren.

Was unterscheidet Epojet LV von anderen Epoxidharzen?

Epojet LV hat eine sehr niedrige Viskosität, was es ihm ermöglicht, selbst in die kleinsten Haarrisse einzudringen. Es bietet eine solide, wasserdichte Oberfläche.

Specifications

Artikelnummer
4120625AB
Komponenten
2 Komponenten
Zieloberflächenmaterial
Beton
Stahl
Zementestrich
Konkrete Strukturen
Marke
Mapei
Konsistenz Comp A
Flüssig
Konsistenzkomp. B
Flüssig
Konsistenz der Mischung
Sehr dünne Flüssigkeit
EAN
6150604637660
Gefahrenzeichen A
Gefährlich für die aquatische Umwelt
Reizend oder schädlich
Gefahrenzeichen B
Ätzend
Gefährlich für die aquatische Umwelt
Reizend oder schädlich
Verarbeitungsmethode
Maschine
Hand
Standort
Innerhalb
Draußen
Drinnen und draußen
Zu verarbeitendes Material
Beton
Stahl
Gilt nicht für
Flexible Kompensatoren
Staubige Oberflächen
Schwache Untergründe
Projekt
Industriell
Bau- und Rohbauarbeiten
Besondere Funktion
Rissreparatur
Unterirdische Räume
Verstärken schwacher zementhaltiger Untergründe
Historische Gebäude
Untergrundzustand
Staubfrei
Schön
Feste Oberfläche
Art der Verpackung
A+B
Einsatzbereich
Andere
Verwendung
Semiprofessionell
Fachmann
Verpackung
2.5 kg
Bruttogewicht
2.85 kg
Maximale Verarbeitungstemperatur
45 °C
Mindestverarbeitungstemperatur
10 °C
Verarbeitungszeit der Mischung
30 m
Bereit zum Benutzen
7 d

Verwandte dokumentation