Mapei Eporip

Mapei Eporip ist ein zweikomponentiger Epoxidklebstoff zum monolithischen Abdichten von Rissen in Estrichen, konstruktiven Verklebungen und Verstärkungen. ... mehr lesen
Exkl. Steuern: 51,27 €
Inkl. MwSt.: 61,01 €
Ausreichend auf Lager
Vor 19:30 Uhr bestellt, heute versendet! Heute bestellt, am Montag versendet! information-circle
Lieferzeit

Wir tun unser Möglichstes, um diesen Artikel pünktlich zu liefern. In einigen Fällen kann es jedoch vorkommen, dass sich die Lieferung aufgrund von Umständen verzögert.

  • check Offizieller Mapei Händler
  • check Umfangreiches Sortiment
  • check Fachkundige Beratung
  • check Schnelle Lieferung
  • check 4,37 / 5 basierend auf 35 Trusted Shops Bewertungen

Beschreibung

Mapei Eporip ist ein Zweikomponenten-Epoxidharzklebstoff zur monolithischen Abdichtung von Rissen in Estrichen, konstruktiven Verklebungen und Verstärkungen.

Vor- und Nachteile

  • Epoxidharzklebstoff
  • Geeignet für Konstruktionsfugen
  • Verklebung von (Fertigteil-)Beton
  • Besteht aus zwei Komponenten
  • Nicht geeignet für nasse Oberflächen.

Wasserdichte Verklebung

Mapei Eporip ist ein fortschrittlicher Zweikomponenten-Epoxidharzklebstoff ohne Lösungsmittel, ideal für die monolithische Abdichtung von Rissen in Ihrem Estrich und für Gießfugen. Nach der Aushärtung ergibt es eine wasserdichte, robuste Oberfläche. Dieser Epoxidharzklebstoff verfügt über hohe Druck- und Biegefestigkeit und erhöht die Verschleißfestigkeit durch die starke Haftung sowohl an Beton als auch an Stahl. Darüber hinaus ist das Material nicht elektrisch leitfähig.

Gießfugen & Abdichtung

Eporip eignet sich zum Verschließen von Gießfugen zwischen neuem und altem Beton. Sie können den Epoxidharzklebstoff auch verwenden, um Fertigteilbetonelemente zu verkleben, zum Kombinieren von Beton und Stahl sowie zum Füllen von Rissen im Beton.

Anwendung

Mapei Eporip eignet sich perfekt für:

  • das Verschließen von Gießfugen bei konstruktiven Verstärkungen wie Balken und Säulen
  • die Reparatur von beschädigten Böden
  • das Erstellen von wasserdichten starren Verbindungen, wie bei Beckenwänden
  • die Verstärkung von Balken mit Stahlblechverkleidung
  • die Abdichtung von Rissen oder Rissen in Zementestrichen.

Gebrauchsanweisung

  1. Stellen Sie sicher, dass die Oberfläche vollständig sauber, fest und frei von Rückständen ist. Sandstrahlen wird besonders für Metall stark empfohlen.
  2. Mischen Sie Komponente A (schwarz) und Komponente B (weiß), bis ein gleichmäßiger grauer, homogener Epoxidharzklebstoff entsteht. Verwenden Sie immer den gesamten Verpackungsinhalt, um das richtige Mischungsverhältnis beizubehalten.
  3. Verwenden Sie einen Pinsel oder einen Zahnspachtel, um Eporip auf trockenem oder leicht feuchtem Beton aufzutragen.

FAQ

Wie lange ist die Verarbeitungszeit von Eporip Epoxidharzklebstoff?

Die Verarbeitungszeit beträgt 60 Minuten bei +23°C.

Wie lange kann ich Eporip lagern?

Eporip hat eine Lagerdauer von 24 Monaten.

Ist es möglich, Eporip bei Temperaturen unter +5°C zu verwenden?

Nein, es wird nicht empfohlen, Eporip zu verwenden, wenn die Außentemperatur oder die Oberflächentemperatur unter +5°C liegt.

Specifications

Artikelnummer
4120702AB
Komponenten
2 Komponenten
Zieloberflächenmaterial
Beton
Fertigbeton
Marke
Mapei
Konsistenz Comp A
Flüssige Paste
Konsistenzkomp. B
Flüssige Paste
Konsistenz der Mischung
Flüssige Paste
EAN
6150604641698
Gefahrenzeichen A
Gefährlich für die aquatische Umwelt
Reizend oder schädlich
Gefahrenzeichen B
Gefährlich für die aquatische Umwelt
Reizend oder schädlich
Langfristige Gesundheitsgefährdung
Verarbeitungsmethode
Hand
Standort
Innerhalb
Draußen
Drinnen und draußen
Zu verarbeitendes Material
Fertigbeton
Stahl
Gilt nicht für
Nasse Oberflächen
Staubige Oberflächen
Projekt
Wohnraum
Gewerbefläche
Industriell
Besondere Funktion
Rissreparatur
Baufugen
Untergrundzustand
Staubfrei
Fettfrei
Schön
Lackfrei
Mechanisch stark
Feste Oberfläche
Rostfrei
Art der Verpackung
A+B
Einsatzbereich
Wand
Boden
Verwendung
Semiprofessionell
Fachmann
Verpackung
2 kg
Bruttogewicht
2.3 kg
Maximale Verarbeitungstemperatur
30 °C
Mindestverarbeitungstemperatur
5 °C
Offene Zeit (als Klebstoff)
3 h
Verarbeitungszeit der Mischung
60 m
Bereit zum Benutzen
7 d

Verwandte dokumentation